Skip to content Skip to footer

Wie viel Gewicht können Sie mit bariatrischer Chirurgie verlieren?

Was ist bariatrische Chirurgie?
Adipositaschirurgie ist jede Form von Operationen zur Gewichtsreduktion. Ihre Krankenschwester oder Ihr Hausarzt kann eine bariatrische Operation vorschlagen, wenn Ihr Gewicht Ihre Gesundheit beeinträchtigt. Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Diabetes, Schlafapnoe und Krebsarten werden mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht. Ernährung und Bewegung sind möglicherweise keine Option, um diese gesundheitlichen Herausforderungen zu bewältigen. Ihr Gewicht kann Ihre Fähigkeit zum Sport beeinträchtigen.

In diesem Fall ist es an der Zeit, die Möglichkeiten einer bariatrischen Operation zu prüfen. Zu den beliebtesten chirurgischen Optionen gehören:

Magenmanschette
Eine Schlauchmagenentfernung (Schlauchmagen) ist ein Verfahren, bei dem der größte Teil des Magens vom Körper getrennt und entfernt wird. Der Arzt formt dann den verbleibenden Teil des Magens in eine hemdärmelähnliche Form, daher der Name. Mit einem kleineren Magen spüren Sie weniger Hunger. Ihre Mahlzeitportionen werden auch viel kleiner sein.

Magenband
Bei einem laparoskopisch einstellbaren Magenbandverfahren (Lap-Band) wird ein kleiner Beutel im Magen angelegt. Ihr Arzt wird einen gummiähnlichen Ring mit einem aufblasbaren Ballon im oberen Teil Ihres Magens verwenden. Die Band bleibt bestehen. Der Prozess wird diätetische Einschränkungen schaffen, indem er einschränkt, wie viel Sie in Ihren Magen passen können. Sie können dieses Band an Ihre Ernährungsbedürfnisse anpassen.

Magenbypass
Eine laparoskopische Roux-en-Y-Magenbypass-Operation erzeugt einen kleinen oberen Beutel und einen größeren unteren Beutel im Magen. Ihr Arzt wird dann Ihren Dünndarm aus dem größeren Beutel herausschneiden und an dem kleineren Beutel befestigen. Dann fließt die Nahrung direkt aus der kleineren Tasche in den Dünndarm, wodurch eine Malabsorption entsteht. Die größere Tasche wird immer noch funktionieren, indem sie Verdauungssäfte erzeugt, die helfen, Nahrung abzubauen.

Wie viel Gewicht werde ich mit einer Gewichtsverlustoperation verlieren?
Sie fragen sich vielleicht, welche Operation zur Gewichtsabnahme zu dem höchsten Fettabbau führt. Das ist eine großartige Frage. Ihr Erfolg hängt von der Art der Operation und Ihrem Lebensstil nach der Operation ab.

Typischerweise können die meisten Patienten damit rechnen, innerhalb von zwei Jahren nach der Operation bis zu 70 % ihres Körperfetts zu verlieren. Patienten, die den Magenbypass durchführen, können jedoch damit rechnen, etwa 10 % mehr Körperfett zu verlieren. Daher kann Ihr Arzt einen Magenbypass vorschlagen, wenn Sie eine beträchtliche Menge an Gewicht verlieren müssen. Sprechen Sie mit Ärzten für Adipositaschirurgie darüber, welche Operation Ihren Bedürfnissen entspricht.

Darüber hinaus belegen Studien, dass die meisten Operationen zur Gewichtsabnahme zu einem langfristigen Fettabbau führen. Die Operation wird ein fester Bestandteil Ihrer Ernährung bleiben. Aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht weiterhin mit der Gewichtsabnahme zu kämpfen haben. Es bedeutet auch nicht, dass Sie das Gewicht nicht zurückgewinnen können.

Warum nehme ich nach einer bariatrischen Operation nicht ab?
Eine Operation zur Gewichtsabnahme ist wie jede andere Reise zur Gewichtsabnahme. Sie werden feststellen, dass Sie ein Plateau erreichen und später möglicherweise Gewichtsschwankungen bemerken. Der wichtigste Teil der Gewichtsabnahme ist die Änderung Ihres Lebensstils. Stellen Sie sicher, dass Sie:

Drei kleine Mahlzeiten am Tag essen
Langsam essen
Snacks vermeiden
Sich regelmäßig bewegen
Erhalten Sie die richtigen Vitamine und Nährstoffe
Damit diese Gewichtsabnahme erfolgreich ist, müssen Sie einen gesunden Lebensstil pflegen.

Zusammenhängende Posts
Nasenkorrekturverfahren

Die Nasenoperation ist ein ambulanter Eingriff der kosmetischen Chirurgie, der unter intravenöser Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt wird. Plastische Chirurgen in Weiterlesen

Wiederherstellung nach Fettabsaugung

Die Genesung von der Fettabsaugung und die Rückkehr in Ihren Alltag erfordern ein wenig Zeit und Geduld. Wenn Patienten unsere Weiterlesen